Hotline: 040 228 672 90
Mo.-Do. 09:00 - 17:00 Uhr, Fr. 09.00 - 15:00 Uhr > Mehr
Login Ihr Konto Logout
Qualitätsgarantie
6 Monate Garantie
zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistungspflicht
  • E-Zigarette kaufen und vergleichen
  • Lieferung ab 1 Werktag
  • Erfahrener Fachhändler
Versandkostenfrei ab 15,00 EUR*

Wie sollte man die E-Zigarette aufladen?

E-Zigarette aufladen

Die Frage erscheint zunächst etwas seltsam, denn Akkus werden im Prinzip immer dann aufgeladen, wenn sie leer sind. Auch in E-Zigaretten befinden sich Akkus, ohne die nichts geht. Sie liefern die benötigte Energie für den Verdampfer. Die Frage ist jedoch, wie die E Zigarette geladen werden sollte, um die Lebensdauer des Akkus nach Möglichkeit zu verlängern. Denn auch hier gilt, dass die richtige Handhabung und Pflege einen großen Einfluss auf die Haltbarkeit des Akkus haben kann. Man kennt dieses Phänomen in ähnlicher Form auch von Smartphones und wer den E-Zigaretten Akku laden möchte, muss ähnliche Regeln beachten. Die überwiegende Zahl der in E-Zigaretten verbauten Akkus sind heutzutage Lithium-Ionen Akkus. Sie zeichnen sich durch große Kapazitäten bei geringem Gewicht und langer Haltbarkeit aus, doch auch sie sind nicht unzerstörbar. Wir geben Ihnen einige Tipps, damit Sie länger Freude am Gerät haben.

Wie lange muss eine E-Zigarette laden?

Über die Frage, wie lange Akkus von E-Zigaretten geladen werden müssen, gibt es ganze Romane mit Antworten. Es hängt natürlich vor allem von der Bauart ab. Ältere oder einfache Akkus, die nicht mit Lithium-Ionen-Technik arbeiten, sind zwar die Ausnahme, sollten aber der Vollständigkeit halber kurz erwähnt werden. Bei diesen meist auf Nickel-Cadmium-Basis arbeitenden Akkus gibt es noch den sogenannten Memory-Effekt. Lädt man solche Akkus zwischendurch wieder auf, leidet ihre Lebensdauer, weil sie sich den vorhandenen Restfüllstand „merken“ und ihre Leistung künftig reduzieren. Das kann so weit gehen, dass man einen solchen Akku gar nicht mehr laden kann. Moderne Lithium-Ionen-Akkus haben dieses Problem nicht, denn hier gibt es keinen Memory-Effekt. Man muss bei ihnen nicht darauf achten, dass der Akku vollständig entladen ist. Im Gegenteil: Eine solche Tiefentladung kann den Lithium-Ionen-Akku sogar beschädigen. Entscheidend ist beim Li-Ionen-Akku vielmehr die Anzahl der Ladezyklen. Da die Zyklen aber immer nach der 100%-Kapazität berechnet werden, schadet ein zwischenzeitliches Aufladen nicht. Beispiel: Hat der Akku noch 40% Leistung übrig und man lädt ihn voll auf, ist dies kein vollständiger Ladezyklus, sondern nur ein 60%iger. Die restlichen 40% können auf die Gesamtzahl der Ladezyklen angerechnet werden. Aber wie lange muss eine E Zigarette laden, um den Akku wieder auf 100% zu bringen? Das hängt natürlich zum einen von der Kapazität des Akkus ab, zum anderen vom verwendeten Ladegerät. Normalerweise werden hierfür USB-Ladegeräte verwendet. Wie schnell ein Akku aufgeladen wird, hängt von der Leistung des Ladegerätes ab – dies geht umso schneller, je höher die Ampère-Ausgangsleistung des Ladegeräts ist. Die Kapazität des Akkus bezeichnet, wie viel „Fassungsvermögen“ der Energieträger hat. Die Kapazität wird in Milliamperestunden (mAh) angegeben. Damit ist die Leistung gemeint, die in einer Stunde aus dem Akku entnommen werden kann. Hat ein Akku eine Leistung von 2000 mAh, kann man über 2000 Stunden hinweg ein Milliampere entnehmen oder eben auch eine Stunde lang 2000 mA. Wie viel die elektrische Zigarette verbraucht, hängt von der Häufigkeit und Intensität der Nutzung ab. Je größer die Akkukapazität, desto länger hält ein Akku. Kleinere Akkuträger, die in kompakter Bauform für E-Zigaretten gefertigt werden, haben meistens zwischen 600 und 1100 mAh, was je nach Nutzer für etwa einen Tag ausreicht. Es gibt auch größere Akkuträger mit deutlich höheren Kapazitäten, die entsprechend länger durchhalten und für Vieldampfer bzw. Nutzer geeignet sind, die nicht oft nachladen können. Die größeren Akkus benötigen allerdings auch mehr Raum, haben ein höheres Gewicht und führen somit zu einer größeren Bauform der E-Zigarette insgesamt.

Wie oft sollte man E-Zigaretten Akkus laden?

Wie bereits erwähnt, spielt der Memory-Effekt für E-Zigaretten keine Rolle. Allerdings sollte man gewisse Grenzen beachten, um die Lebensdauer des Akkus nicht unnötig zu strapazieren. Komplette Entladungen (sogenannte Tiefentladungen) schaden dem Akku langfristig, er sollte also bei einer verbleibenden Kapazität von 15% ans Netz gehen. Ideal ist ein Bereich zwischen 70 und 30 Prozent der Ladekapazität. Experten empfehlen, dass man den E Zigaretten Akku laden sollte, wenn er unter 30 Prozent fällt und ihn bei Erreichen der 70 Prozent wieder vom Netz nimmt. Eine vollständige Aufladung sollte natürlich auch hin und wieder erfolgen, doch auch die Gefahr des Überladens sollte nicht vernachlässigt werden. Lässt man einen Li-Ionen-Akku permanent am Ladegerät (was bei manchen E-Zigaretten mit Passthrough-Funktion z.B. im Auto durchaus möglich ist, weil sie auch während des Ladevorgangs genutzt werden können), kann der Akku ebenfalls geschädigt werden. Auch das berühmte zehnstündige Aufladen vor der ersten Nutzung ist normalerweise nicht notwendig. Wenn der Akku voll ist, ist er voll. Beachtet man diese Regeln, wenn man die E Zigarette aufladen muss, verlängert man die Lebensdauer der Batterien ungemein.

Noch ein Tipp zur Lagerung: Verwendet man die E-Zigarette längere Zeit nicht, sollte der Akku stets vom Verdampfer getrennt werden, um Kriechströme zu vermeiden, die den Akku dann mittelfristig durch Tiefentladung schädigen könnten. Außerdem sollte man bei jedem Zusammenbau immer sorgsam darauf achten, dass alle Kontaktflächen an E-Zigarette und Akku sauber und trocken sind (Liquidreste entfernen!) und sich beim Zusammenschrauben die Gewinde nicht verkanten.

H. Brauer / Fotolia.com


Kommentare ( 30 )

  1. Lohner Gabi 3. Mai 2018 Antworten

    Hallo. Habe mir eine Bo one gekauft.
    Muss ich die vor dem ersten Gebrauch aufladen ??? Oder kann ich gleich nachdem ich die Caps reingesteckt habe “ dampfen “
    LG Gabi

  2. Liane 17. März 2018 Antworten

    Hab 2 grüne Akkus im November 17 im OfflineShop gekauft. Jetzt neu hab ich ein XTAR Ladegerät mit 2 Kammern mit Display.
    Das Ding braucht geschlagene 6 Stunden um einen leeren Akku aufzuladen!! Ist sowas normal?
    Danke
    Liane

  3. Silvie Frenzel 18. Januar 2018 Antworten

    Hallo habe eine Salcar EVOD E Zigarette , ich verdampfe Früchteliquids
    muss man mehrere Tanks haben für die einzelnen Aromen ?
    Oder kann man den Tank reinigen?
    Und wie am besten, was sollte ich beachten.
    Ist schon schade das dies nicht in der Bedienungsanleitung steht.
    Lieben Gruß Silvie

  4. Marc 7. Januar 2018 Antworten

    Kann ich mit einem schnell lade kabel zbs mit dem ue bomm schnell ladelabel das dampfgerät aufladen? Oder ist das zuviel volt?

    • Thomas Kraft Thomas Kraft 22. Januar 2018 Antworten

      Moin Marc,

      ich würde da beim Hersteller selbst mal nachfragen, wenn du nirgends Angaben darüber findest, wie hoch der max. Ladestrom für das Gerät sein darf!
      Bester Gruß
      Thomas

  5. Kinan 4. Januar 2018 Antworten

    Hallo ixh habe ein problem mit meiner ce5 e shisha undzwar wenn ich die von meinen ladegerät entferne geht das untere teil nicht ich habe alles versucht und hab auch 5 mal geklickt aber das geht nicht und in der Bedienungsanleitung steht nicht welchen adapter ich benutzen soll? Was tun?

  6. Roswitha Polheim 29. November 2017 Antworten

    Hallo ich rauche eine justfog und habe sie in einem handelsüblichen Dampf Shop gekauft sie hat 35 € gekostet man hat mir gesagt dass sie absolut sicher ist …obwohl sie ..ich glaube in China hergestellt wurde …besteht da die Gefahr einer Explosion …?
    Es war übrigens auch nur ein Ladekabel dabei… ohne Adapter ……darf ich aber angeblich mit dem Adapter meines Smartphone Android Handys aufladen … ist das auch korrekt so…?
    Danke im voraus für eine Antwort liebe Grüße

    • Meik Schelling Meik Schelling 14. Dezember 2017 Antworten

      Hallo Roswitha,

      bitte wende dich damit direkt an den Fachhandel, wo du das Gerät erworben hast. Dort wird man dir sicherlich alle spezifischen Details mitteilen können.

      Viele Grüße

      Meik

  7. Rafael Gutiennez 20. Oktober 2017 Antworten

    Ahh! Endlich einen hilfreichen Beitrag zu diesem Thema gefunden! Vielen lieben Dank! 🙂

    • Meik Schelling Meik Schelling 23. Oktober 2017 Antworten

      Hallo Rafael,

      super, dass dir der Beitrag weiterhelfen konnte!

      Beste Grüße

      Meik

  8. Gast123 22. Juli 2017 Antworten

    Habe da ein problem mit meiner e-shisha von vivo nämlich ich kriege die e shisha nicht mehr zum aufladen weil die beiden kontaktflächen glaube ich verkantet sind gibts da Möglichkeiten sie wieder herzustellen?

  9. Julien 25. Juni 2017 Antworten

    Kann man die e Zigarette auch anders aufladen als mit diesen USB Kabel?

    • Meik Schelling Meik Schelling 3. Juli 2017 Antworten

      Hallo Julien,

      oftmals sind im Lieferumfang Netzstecker enthalten oder man kann sich einen Adapter dazukaufen, sollte keiner dabei sein.
      Es gibt E-Zigaretten, bei denen sind USB-Kabel aufgrund der Geräte-Leistung völlig ausreichend.

      Viele Grüße

      Meik

  10. Baran 13. Februar 2017 Antworten

    Wenn ich mir einmal eine Batterie Kaufe und meine e shisha einen usb port zum aufladen hat, muss ich dann immer nur die e shisha (mit batterie drin) ans kabel anschließen oder wie funktioniert das mit kabel und Batterie in einem?

  11. bianca 13. Februar 2017 Antworten

    hallo! mein sohn hat in london eine V-Vape ezigarette gekauft. leider ohne ladegerät.
    aber ich weis nicht wie man die aufladen soll. da ist ja nirgends eine öffnung wo man ein ladegerät einstecken könnte. aber vielleicht liegt es auch an mir, grübel
    beste grüsse

  12. Heiko 1. Februar 2017 Antworten

    wie Tanke ich die e Zigarette wieder auf??

  13. ... 29. Januar 2017 Antworten

    Kann man auch dampfen während dem es lädt ?

  14. Daniel 29. Dezember 2016 Antworten

    Vielen Dank für den hilfreichen Artikel. Das richtige Laden einer Elektrozigarette ist wirklich wichtig für eine lange Lebensdauer des Geräts.
    Beste Grüße,
    Daniel

  15. Sebastiano 19. November 2016 Antworten

    Ich habe eine Frage wenn ich mir einen 18650 Akku für meine i stick pico melo 3 hol muss ich mir eine Akku Ladestation für den 18650 Akku holen oder wie lädt er sich auf?

    • Thomas Kraft Thomas Kraft 24. November 2016 Antworten

      Hi Sebastiano,

      eigentlich sollte bei dem Modell ein USB-Ladekabel dabei sein. Du setzt den Akku also in den iStick Pico ein und er wird in der E-Zigarette geladen. Deutlich schneller geht das aber mit einem externen Ladegerät. Ist also eine Zeitfrage 😉

      beste Grüße,
      Thomas

  16. Rico 1. November 2016 Antworten

    Kann ich den Akku ohne verdampfen laden

  17. Max 7. September 2016 Antworten

    was passiert wenn man bei der e zigarette auflade ein falsches ladekabel nimmt Von einem Android Handy kann dann die w Zigarette explodieren oder was anderes passieren ?

    • Thomas Kraft Thomas Kraft 14. September 2016 Antworten

      Hallo Max,
      dass die E-Zigarette direkt explodiert ist unwahrscheinlich, aber dem Akku schaden tut falsches Ladezubehör in jedem Fall. In der Gebrauchsanweisung deiner E-Zigarette sollte stehen, mit welchen Ladestromwerten der Akku geladen werden kann. Wenn diese Werte stimmen, also zum Zubehör passen, sollte das Laden aber ohne Probleme funktionieren 🙂

  18. Marin 31. August 2016 Antworten

    merci 🙂 ist originalware, in Österreich gekauft, nur hab ich von einem Fall hier mal gehört, deswegen..
    LG Martin

  19. Marin 31. August 2016 Antworten

    es wird oft erwähnt dass die e-zigarette explodieren kann? in welchen fällen trifft das zu und wie tollpatschig muss man sein um das hinzubekommen?
    habe gerade eine neue gekauft wie oben auf dem Bild abgezeichnet, und bin ziemlich vorsichtig damit…
    Danke Martin

    • Meik Schelling Meik Schelling 31. August 2016 Antworten

      Hallo Martin,

      keine Angst, es ist keinesfalls üblich, dass E-Zigaretten explodieren. Aber gefährlich wird es, wenn man z.B. im asiatischen Ausland ungeprüfte Modelle zu verdächtig geringen Preisen kauft, also man auf die so genannte Billig- oder Schwarzmarkt Ware stößt. Solche Produkte entsprechen nicht den EU Qualitätsanforderungen und sind auf jeden Fall riskant – also Finger weg!
      Grundsätzlich gilt bei allen E-Zigaretten natürlich das gleiche wie bei allen anderen Elektro-Geräten mit Akku: Nicht bei Hitze oder in der Sonne lagern und – vor allem im Sommer – nicht im sich aufheizenden Auto vergessen.

  20. Jamal 19. Juni 2016 Antworten

    Woran erkennt, dass man die E-Zigarette aufladen muss, bspw. bei der Marke Dipse? Erkennt man das an dem Knopf der blickt oder wo anders?

    Mit freundlichen Grüßen

    • Thomas Kraft Thomas Kraft 27. Juni 2016 Antworten

      Hallo Jamal,

      leider kann ich dir die Frage nicht beantworten. Am besten ist es, wenn du den Hersteller selbst fragst oder mal bei YouTube schaust, ob es vielleicht ein Erklär-Video zu dem Modell gibt?

      Beste Grüße
      Thomas

  21. Robin Lepke 11. Dezember 2015 Antworten

    Darf man die E-Zigarette mit dem Verdampfer aufladen oder muss man den Verdampfer abmachen und dann aufladen ?

    • Thomas Kraft Thomas Kraft 16. Dezember 2015 Antworten

      Hallo Robin,
      es gibt Modelle, bei denen man den Verdampfer abschrauben muss, weil am gleichen Gewinde auch geladen wird. Da kommt man also gar nicht drumrum. Bei allen anderen E-Zigaretten-Modellen musst du den Clearomizer nicht abschrauben. Die meisten modernen Modelle verfügen heute sogar über eine sogenannte Passtrough-Funktion, sodass man während des Ladens einfach weiterdampfen kann.
      Beste Grüße
      Thomas

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Warenkorb